Faksimile 2r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 2rDas Anordnen des Empirischen
nach Ideen ist eine erlaubte
Naturphilosophie, das Schaffen
aus blossen Ideen, ohne empi
risches Substrat, ist eine
verderbliche. Ihre schöne
  Ehrenberg 1836a

 [Schließen]
philosophische Aufstellung
der schaligen u nakten
ähnlichen Organismen
nenne
ich Naturphilosophie und
erfreue mich derselben. Geo
gnosie führt auf Zeitfolge
und also auf die gefährlichen
Wege des Grübelns auf innerhalb der Zeileüber
das Werden, Entstehen
die Christen sagen Schaffen[.]
Das ist die   Schubert 1808

 [Schließen]
Nachtseite
unseres Wissens
aber ein
träumerisches Wort darüber
ist neben vielen nicht
erträumten factis wohl
zu entschuldigen[.] Ich
glaube also dass Agassiz in
diesem Hefte sehr philoso-
phische Betrachtungen geliefert
hat, aber in vorigen Heften
misfiel mir die Idee
„der Gebirgsarten die sich
organisch aus einander ent
wikkelten“ und ein Traum
in dem er ein Fischsquelett
verstehen lernte. Ich habe
ihm geschrieben, es misfalle
mir und solche Krankheit
komme ihm von seinem
Schwager   Braun 1831

 [Schließen]
Alexander Braun u
Dr Schimper die so langweilig
über Schuppen und Wirtel der
Coniferen geschrieben
haben[.]

Dankbarst
Ihr
Al Humboldt

Dienstags

Ich lege Ihnen
ein Memoir und
einen breiten Brief
von Baer bei.
Kann man sich etwas
Lächerlicheres denken
als dass (wie das!
Gefolge der Großfürsten
Michael versichert[)]
Baer jetzt an Rathke’
s
Stelle nach
Dorpat will.
Beide also tauschen[.]

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [wohl um 1836] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0016662/2r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016662/2r