| 1r

Sr Wohlgeboren
Herrn Prof Ehrenberg

| 1v

Verzeihen Sie, theurer Freund,
dass die Anwesenheit des Kaisers
und die noch wichtigere Ernennung
Bresson’s zum Minister auswärt.
Angel. in Paris, mich so be
schäftigen, dass ich Ihnen
nur mit wenigen Zeilen für
Ihre   Ehrenberg 1834, 562—580

 [Close]
Medusen
danken können [sic][.]
Sie freuen mich doppelt wegen
des Orts wo sie erschienen
sind. In den engl. und franz. Ana
lysen des Tabasheer den ich
mitgebracht sieht man deut
lich dass es nicht reine Kie
selerde ist[.]  inserted at the left margin⎡Es sind ja Alcalien dabei[.] Flüssig aufbewahrt
hat mir die Substanz einen
unerträglich thierischen Geruch
gegeben. Ich zweifle dass ir
gendwo in Europa Tab. zu
schaffen sei. Wer ihn mit
bringt giebt ihn gleich
zur Analyse[.]

Dankbarst
Ihr
A Ht

Freitags

The creation of the edition humboldt digital datasets is an ongoing process. The scope and accuracy of the data grows as the project progresses. We are always grateful for any additions, corrections and error reports. Please write to edition-humboldt@bbaw.de.

Suggested citation

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [1834] , ed. by Anette Wendt in collaboration with Eberhard Knobloch and Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, ed. by Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 of 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0016660


Download

Download this document as TEI-XML

Canonical URLThis link always leads to the current version.

https://edition-humboldt.de/H0016660

Version History

This document is also available in former versions of edition humboldt digital. The versions that contain a change to the previous version are marked with a dot.