| 1r

Ihr inhaltreicher Brief
mein Theurer, den ich hier
gefunden, hat mich
innigst erfreut. Ich bin
noch in den lezten
Tagen selbst in Bilin
gewesen und habe mit
Dr Reuss den Trippel
Berg genau untersucht[.]
Sie erhalten nun eine
ganze Fuhre der Sub-
stanzen. Am Kritschel
berg
ist kein Polir
schiefer: es ist ein
Fehler älterer Angaben,
aber am Trippel-berg
wird noch gegraben
und Polirschiefer nach
Dresden Fuhrenweise
geschikt. Die geognosti
schen Profile sind von
D. Reuss u sehr genau.
Der Halbopal liegt
| 1vkeineswegs unter dem
Polirschiefer, sondern
bildet Verhärtungen
in ihm, ganz in den
oberen Lagen. Das Ganze
ist jezt ein dürrer
Berg, an Basalt ange
legt wohl 300 Fuss über
dem Spiegel des Flusses
(der Biela). Das Kästchen
ist von D Reuss, die
freien Stükke haben
Seyffert u ich für
Sie gesammlet. Machen
Sie ja das alles u
besonders die Gliederung
der Kreide u Porzellan
Erde bald bekannt,
am besten als Anhang
zu Ihren   Ehrenberg 1838

 [Schließen]
Infusorien
[.]
Sie könnten ja den
Anhang besonders pa
ginirt schon jetzt
drukken lassen u
ausgeben.

in Eile AlHt

  l'Académie des sciences 1836

 [Schließen]
p 31
u   Serres de Mesplès 1836

 [Schließen]
61
der   l'Académie des sciences 1835-1965

 [Schließen]
Comptes rendus
finden Sie Sich
selbst u. eine unbestimmte Nachricht von
Serres. Meine Uebersezung Ihrer eigenen
Note muss längst in Arago’s Händen
sein. Ich bitte Sie spätestens über-
morgen beide Stükke n 2 et 3
an Poggendorf zu schikken[.]

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [August 1836] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0016654


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016654

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.