| 1r

Mein theurer Freund! Sollte der Enkel des grossen Mannes sich denn wirklich widersezen? Der sehr lobenswerthe Wunsch der Petersburger Akademie war nicht so wohl den Ort zu bezeichnen, als dem ausgezeichneten Naturforscher ein Ehrendenkmal zu errichten im Namen zweier Akademien! Fuss erwähnt deshalb ganz besonders des Denkmals von Leonhard Euler und giebt an wo dasselbe in der Correspondenz beschrieben ist. Es wäre doch sonderbar, dass der Nachkomme eine solche Ehrenbezeigung nicht wünschen sollte und seine förmliche Erklärung schiene mir um so nothwendiger, als die Petersburger Akademie bestimmt glauben würde, das eigentliche Hinderniss sei Kälte, Sparsamkeit und Wunsch einer Unbequemlichkeit zu entgehen. Der Ruhm von Pallas gehört zweien Völkern ist kein Familieneigenthum. Darf ich, theurer Freund, Sie bitten diese meine Bedenken der Commission mitzutheilen. Es würde ja leicht sein in einer deutschen oder lateinischen? Inschrift auf geschikte Weise anzugeben dass der bescheidene Mann selbst das Grab nur durch seinen Namen habe bezeichnen wollen, dass aber zwei Akademien sich vereinigt hätten das Grab durch eine polirte Granittafel zu schmücken. Nach dem Briefe von Fuss steht die Inschrift auf | 1vLeonhard Euler an einer Stelle des Briefwechsels die er citirt und die ein Mitglied der Commission wohl wird nachgelesen haben.   Biermann 1960

 [Schließen]
  

Verzeihen Sie die Eile dieser Zeilen, da ich auf die Eisenbahn muss. AlHumboldt

Freitags

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [August 1852] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0016622


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016622