| 1r

Mein theurer Freund! Sollte der Enkel des
grossen Mannes sich denn wirklich
widersezen? Der sehr lobenswerthe Wunsch
der Petersb. Akademie war nicht so
wohl den Ort zu bezeichnen, als
dem ausgezeichneten Naturforscher ein
Ehrendenkmal zu errichten im Namen
zweier Akademien! Fuss erwähnt des-
halb ganz besonders des Denkmals von
Leonhard Euler und giebt an wo
dasselbe in der Correspondenz beschrieben
ist. Es wäre doch sonderbar, dass
der Nachkomme eine solche Ehrenbezeigung
nicht wünschen  inserted above the linesollte und seine förmliche
Erklärung schiene mir um so noth
wendiger, als die Petersb. Akademie
bestimmt glauben würde, das eigentli-
che Hinderniss sei Kälte, Sparsam-
keit und Wunsch einer Unbequemlich-
keit zu entgehen. Der Ruhm
von Pallas gehört zweien Völkern
ist kein Familieneigenthum. Darf
ich, theurer Freund, Sie bitten
diese meine Bedenken der Commission
mitzutheilen. Es würde ja leicht
sein in einer  inserted at the left margin⎡deutschen
oder
latein? Inschrift
auf geschikte Weise anzugeben
dass der bescheidene Mann selbst
das Grab nur durch seinen Namen habe
bezeichnen wollen, dass aber zwei
Akademien sich vereinigt hätten das
Grab  inserted at the left margin⎡durch eine polirte
Granittafel
zu schmücken. Nach dem Briefe
von Fuss steht die Inschrift auf
| 1vLeonhard Euler an einer Stelle des
Briefwechsels die er citirt und die
ein Mitglied der Commission wohl
wird nachgelesen haben[.]   Biermann 1960

 [Close]
  

Verzeihen Sie die Eile dieser
Zeilen, da ich auf die
Eisenbahn muss[.]
AlHumboldt

Freitags

The creation of the edition humboldt digital datasets is an ongoing process. The scope and accuracy of the data grows as the project progresses. We are always grateful for any additions, corrections and error reports. Please write to edition-humboldt@bbaw.de.

Suggested citation

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [August 1852] , ed. by Anette Wendt in collaboration with Eberhard Knobloch and Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, ed. by Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 of 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0016622


Download

Download this document as TEI-XML

Canonical URLThis link always leads to the current version.

https://edition-humboldt.de/H0016622

Version History

This document is also available in former versions of edition humboldt digital. The versions that contain a change to the previous version are marked with a dot.