| 1r

Wie würde ich, theurer Freund, an Ihrer schönen und so zwekmässig abgefassten Prosa etwas zu ändern wünschen können. Vielleicht erlauben Sie, dass ich collectiv, für Sie und Rose, da wir wohl die einzigen Halb-Moscoviten der praesentia gewesen sind, etwas hinzuseze. Wenn Sie und Rose es billigen, was Beider besondere Unterschrift daneben nicht entbehrlich macht, so trage ich dann ipsissima verba auf die Reinschrift über, bitte aber dann (damit es ipsissima werden) dass Sie die heutige Composition des Drama’s beilegen.

Dankbarst und Verehrungsvoll Ihr AHumboldt

den 24 November

Der Antiquar Herr von Kohne schikt ein (damit ein Orden erfolge) für den König 1) ein populäres russisches naturhistorisches Journal mit schlechten Kupfern von Monsieur Charles Ronillus, Fischers Nachfolger blosse compilation 2) Abbildungen der Kloster und Kirchen von Moskau per Monsieur de Martineff architecte de l’Empereur. Lezterer kam in Person und da ich sehr mit Unrecht für den Ministre responsable des invitations de Seiner Majestät gelte, so kam er alle Morgen fragend: esse ich morgen? Der Unglükliche ist ungegessen nach 12 Tagen Harren abgereist.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [24. November 1854] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0016621


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016621

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.