| 1r

Die Uebersiedelung nach Charlottenburg und der Geburtstag der Königin haben mich theurer Freund und College gehindert Ihnen etwas Bestimmtes zu schreiben. Gestern Abend hat mir der König mit grosser Freundlichkeit gesagt, dass ihn nichts hindern werde ihr grosses   Ehrenberg 1854

 [Schließen]
Werk
aus Ihren Händen zu empfangen „er zöge vor sie zu Mittag zu sehen, damit die Königin auch Freude an dem Werke nehme, ich solle zugleich Graf Keller daran erinnern, da dieser jeden Morgen die Vorschläge erneuert.“

Dankbarst Ihr treuer AlHumboldt

Montags früh.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [13. November 1854] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0016615


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016615