Faksimile 2r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 2rSie dass Demidoff in der Hofnung
sich die Freiheit zu erkauffen,
Russland verlassen zu dürfen,
so lange der Krieg dauert
jährlich 100000 Silberrubel
zahlt und als junger Attaché
bei der Gesandschaft in Wien
angetreten ist, mit der Aussicht
sich schmeichelnd einst Chargé
d’affaires in Florenz zu werden
und dort wieder seine Villa
als Principe zu bewohnen[.]
Meine innigste Verehrung Ihrer
liebenswürdigen Gattinn.

Dankbarst
Ihr
AlHumboldt

Potsdam
Donnerstags

Lassen Sie ja Rolle u
Buch von Herrn v Köppen
aus Pet. in meinem
Berliner Hause.

Der Prospectus hat meinen
vollen Beifall, characteristisch
und nur zu bescheiden,
soll ich aber scherzweise
gegen Herrn Voss rebelliren
über die dunkle Bogenzahl
100 ½,
32 ½
25 –
41 Kupfer
machen 98.
Ich rebellire[.]

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. Potsdam, [wohl um 1854] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0016613/2r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016613/2r