| 1r

Sie haben mir, theurer Ehrenberg, einen herrlichen  vgl. 266 E4

 [Schließen]
Brief
geschrieben über das Leben in Luftschichten von 10 bis 15 000 Fuss Höhe, voll Beobachtungen die ich noch für den   Humboldt 1845-1862

 [Schließen]
Kosmos
benuzen kann! Sie kennen zu sehr meine jezt so bedrängte Lage um mir zu zürnen dass ich Ihnen nicht gedankt habe! Ihr heutiges liebes Schreiben giebt ausser der fröhlichen Nachricht des   Biermann 1960

 [Schließen]
Pallas Denkmals
und der von mir so erwünschten Wahl von Beyrich und Ewald die Erzählung einer Anecdote die ein neuer Beweis von der anmaassenden Frechheit der französischen Chargé d’Affaires (wahrscheinlich Monsieur de Gabriac) über dessen Anmaassungen Herr von Manteuffel schon Klage geführt. Der Mann scheint französische Polizei in dem Schlosse des Königs ausüben zu wollen eine Zugabe ist ein Preussischer Kammerherrdem dem Ihr berühmter Name etwas südseeartig oder böhmisch scheint. Ich werde es dem König und Manteufel erzählen und wissen durch Spott Rache zu üben. Das Gegenstük aber in niederer Sphäre ist freilich dass neulich ein Attaché der französischen Gesandschaft von einem Constabler angehalten wurde, weil er ein rothes Abzeichen (Legion d’ Honneur) trug.

Empfangen Sie und Ihre liebenswürdige Gattin den Ausdruk meiner innigen Anhänglichkeit und Verehrung AlHumboldt

Potsdam Sonnabend

Auch den Stier ärgert die rothe Farbe.

Was für ein schönes Augenpaar hat Kupffer aufgefunden. Die Dame hat viel Lindigkeit aber etwas Apretur.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. Potsdam, [2. Juli 1853] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0016611


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016611