| 1r

Ich eile, theurer Freund, da ich selbst heute Nachmittag
nach Potsdam muss Ihnen die   Ehrenberg 1856b
 [Schließen]
Africana
, die äusserst
interessant sind, schon jezt zurükzusenden, damit
sie Ritter bald durch Ihre Güte für die
  Ritter 1856
 [Schließen]
Zeitschrift
erhalten könne. Ich habe ebenfalls
Peters gebeteten [sic] mit dem Auszug, den mir der
Vater geschikt und der die Beschreibung des
Manati (Lamantin) enthielt ein gleiches zu
thun[.]

Wegen der Bernsteinthiere werde ich
nach Ihrem Rathe einen förmlichen
Antrag fordern[.] Ich werde aber deshalb
von Potsdam aus an Prof Baum
schreiben, habe aber schändlich ver
gessen wo er ist. Ich denke Professor
in Göttingen? Wenn der Brief an
mich, wie ich glaube in Ihren
Händen geblieben ist, so bitte ich
Sie ihn mir noch heute zum  innerhalb der Zeilehierher
nach Berlin zu schicken[.]

Ihr
treuester
AlHumboldt

Sontags
eiligst

Ich denke in Baum’s Briefe
gelesen zu haben dass das
Bernstein MSS ganz fertig-
redigirt, und zwar dieses Mal
von einer Person redigirt
ist.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [25. Mai 1856] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0016605


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016605

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.