Faksimile 1r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 1r

Verzeihen Sie, innigstgeliebter Freund und Reise
gefährte, dass ich so spät erst Ihnen für
so viele überaus erfreuliche und wichtige
  Ehrenberg 1839a

 [Schließen]
organische und geognostische Mittheilungen

Ihnen [sic] danke. Heute aber muss ich
beginnen mit dem herzlichen Antheil
den ich an der beginnenden Wirkung der
Molkenkur nehme!! Ihre geistige
Thätigkeit mitten unter so vielen
Hindernissen und moralisch deprimirenden
Mächten, ist bewundernswürdig[.] Sie
stehen darin einzig da. Ich arbeite
allerdings ungestöhrter hier, aber die
Arbeit geht doch nicht wie sonst,
es hat sich oft einer Art Trübheit
meiner bemächtigt die ich gern verberge[.]
Die nahe Umgebung des Königs wirkt
wie die Furcht vor anziehendem
Ungewitter[.] Die Zukunft und für mich
ist [es] doch nur eine ganz nahe, liegt
tief verhüllt. Ist äusserer Krieg
für jezt unwahrscheinlich, so ist
das innere Treiben um so unverstän-
diger, dazu nüchtern, nachahmungs
süchtig, dramatisch ohne Helden
thum. Man sieht nur immer schon
längst gespielte Stücke[.] Die kindische
Bewegung zu  über der Zeileder  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] Böckh’s Eitelkeit
die Akademie hat verleiten wollen,
kannte ich durch L. v Buch. Andere
Körperschaften bevormunden .. und
dann ehe es noch im Geringsten
entschieden ist ob es eine Erste
Kammer geben wird, Vorschläge zur
Erweiterung des nicht Existirenden

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. Potsdam, [31. Mai 1848] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0016577/1r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016577/1r

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.