| 1r

Leop. v Buch ist sehr unangenehm in seinem
Eigensinn[.] Er sollte doch einsehen welche
grosse Dienste Sie, mein Verehrter Freund,
der Geognosie leisten[.]   Ehrenberg 1847

 [Schließen]
Gerade dieser Unterschied
zweier Kreideformationen mit u ohne
Feuerstein die wir Ihnen verdanken, ist
etwas sehr schönes und der Hydrarchus Kalk
ein neuer Beweis der Richtigkeit Ihrer
Ansicht[.] Ihre tabellarische Systematik war
mir sehr angenehm
. Sie Armer! der Sie
wieder häuslichen Kummer hatten[.] Mein
Rath an d’Alton war jezt nicht
zu kommen, in Halle zu bleiben. Dies
hat er dem König u Minister geschrieben.
Aber nun besteht der Minister auf sein
Kommen, versteht sich auf die sogenannte
Ancienneté in der Facultät verzichtend[.]
Nennen Sie mich nicht! Es t  innerhalb der ZeileEs ist
ein unheimliches imbroglio[.]

Mit alter Verehrung u
Liebe

Ihr
AHt

B. Sonntags

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. Berlin, [Oktober 1847] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0016570


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016570

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.