Faksimile 1r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 1r

Anmerkung des Empfängers (am oberen Rand) Die Mythe von Ephebe pubescens
Itzigsohn

Da sich Dr. Junghuhn bey Ihnen
selbst noch gemeldet hat, so benach-
richtige ich Sie nur[,] dass er
seit heut morgen 7 Uhr bereits
auf dem Mineralien Cabinet
mit den Trachyten beschäftigt
ist. Ich habe ihn gestern sogleich
mit Herrn Krull bekannt ge-
macht und ihn auch Dr. Ewald
empfohlen.

Die Schrift des Orientalisten
mit der milchenden Jungfrau
habe ich von ihm ebenfalls zugesendet
erhalten. Es ist[,] wie mir scheint[,]
dieselbe Abhandlung, welche er der
Akademie zum Druck in den Abhand-

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Christian Gottfried Ehrenberg an Alexander von Humboldt. [Berlin], 1853, hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0016560/1r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016560/1r