| 1r

Anmerkung des Empfängers (am oberen Rand) Neu erscheinende Infusorien. Die Feuerkübel der Straßen, die ich fast
20 Jahre regelmäßig untersuche liefern
jezt nicht bloß

 Textverlust (1 Seite) [...] grünen grüne Monaden bestand, sondern
ganz neue mir bis dahin nie vorgekom-
mene Formen zwey neuer Genera

bildeten die intensive Färbung. So scheint
auch die organische Natur neue Blätter
nach außen zu kehren. Ich habe gestern
in der Classensitzung der Akademie die
Formen lebend vorgezeigt, zahllose
Mengen. Auch bey Käfern und anderen
Thieren kannte man periodischen Mangel
und Überfluß gewisser Formen. Melo-
lontha Fullo, die Processions Raupe
u dergl fehlen manchmal [in] einer Gegend
Menschenalter lang und werden wieder
zur Plage. Neue Genera sind seltner.
Spondylomorum (Wirtelbeere) ist ein kleiner
rasch schwimmender Polypenstock von je 16 Thier-
chen.Anmerkung des Autors (am linken Rand)  
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

 [Schließen]
   
Chloraster (Nixen-Stern) ist ein octogo-
nes sehr bewegliches Sternchen mit rothem
Augenpuncte und 5 Wirbelfäden am Munde.
Einzelthier.Anmerkung des Autors (am linken Rand)  
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

 [Schließen]
   

| 1v

Gleichzeitig habe ich Gelegenheit genom
men in der Klasse die Resultate mei
ner Anwendung des polarisierten
Lichtes mitzutheilen, von denen ich
Ihnen wohl schon gemeldet habe. Orga
nische Kalktheile und Kieseltheile lassen
sich damit unterscheiden. Vulkanischer
(Obsidian) Staub giebt keine Spectra, aber
(ursprünglich crystallinischer) Quarzstaub
giebt deren. Sie erkennen darinn
wohl die Wichtigkeit des Erlangten.
Alle bisherigen Resultate mit Einschluß
des herrlichen Amylum Spectrums bleiben
einflußlos für Generelles.
Ich denke mir Sie zuweilen auch
mit dem Kosmos beschäftigt und wünsche
daß Willkühr und Unverstand samt
Rheumatismen Sie nicht stören mögen[.]

Hochachtungsvoll
Ihr
dankbar ergebenster
Ehrenberg

30/5/48.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Christian Gottfried Ehrenberg an Alexander von Humboldt. [Berlin], 30. Mai 1848, hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0016555


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016555

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.