Faksimile 1r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 1r

Dienstag[,] den 16[.] Juli 1844.

Innig verehrter Herr Baron

Als ich Mittwoch nach Hause kam
fand ich einen Brief des Herrn Darwin
vor, welcher vielleicht auch Ihr Interesse
weckt.

Jener aus Infusorien gemischte aus
der Atmosphäre niederfallender Staub
von den Capverdischen Inseln, der
bisher als vulkanische Asche gegolten
und von dem Darwin berichtet hatte,
daß er längere Zeit hindurch die Luft
getrübt habe, wird nun sogar zu
einer daselbst einen großen Theil des
Jahres vorkommenden constanten
Erscheinung!!

Wenn Darwin es für afrikanischen
Wüsten-Staub gehalten hätte, so wäreAnmerkung des Empfängers (am unteren Rand) eine große area wo der Staub
fällt
Infusorien = Ordenbanden am Südpol
Sternschild oben(?) (Asteromphalus Dar-
winii, Rossi, Hookerii) schöne
Asterolampra (Prachtstern
 am linken Rand⎡oder marylandica)
am Virginien u
Maryland; das schönste
Ordenskreuz aber ist
Heliopelta Leuwen-
hoekii, das mit
 am linken Rand⎡der Symbolo-
phora
Trinitatis
Dreinig
keit / Körn
chen / aus
Bermuder
fossil

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Christian Gottfried Ehrenberg an Alexander von Humboldt. [Berlin], [16. Juli 1844] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0016550


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016550