Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 6 vom 13.10.2020.  Zur aktuellen Version 8 vom 11.05.2022

| 1r

Dienstag den 24 März 1840.

Mein innigst verehrter Herr Baron

Das übersandte Stückchen Kalkstein habe ich Ihrem Wunsch gemäß sogleich untersucht.

Es besteht aus kleinen Schnecken, die den Paludinen ähnlich sind und deren einige andere zur Gattung Tellina gehören mögen, Bivalven und Univalven, überdieß aber aus vielem Quarzsand.

Alle diese Bestandtheile sind durch einen Kalküberzug für jedes einzelne Körperchen zu einem oolithischen Ganzen verbunden, so daß jedes wie in einer Eischale eingeschlossen ist.

Polythalamien habe ich nicht darinn gefunden, zweyfle aber nicht daß es auch

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Christian Gottfried Ehrenberg an Alexander von Humboldt. [Berlin], 24. März 1840, hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0016530


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016530