| 1r

Potsdam Sontag.

Nach Ihrem theuren Briefe von gestern, lieber Ehrenberg halte ich für rathsamer den Brief an Arago noch zurückzuhalten. Da Ihre Beobachtungen der Infusorien im Eiffler Bimstein so unbezweifelt sicher sind, so ist es nicht gut dieselben durch anderes, möglichst unsichere zu verdunkeln. Auch ich wünschte, dass man die Kartoffelkrankheit dieses Mal recht à fond beschriebe zur Warnung und zum Anhalten für künftige Zeiten. Aber unsere Akademie ist ja in Siriusweite entfernt von allem Staatsleben.

Dankbar Ihr AHt

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. Potsdam, [wohl um Oktober 1845] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0016498


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016498