Kommentar Linda Martin
Die Brüder Schlagintweit reisten stets mit einer Entourage, darunter Lastenträger, Übersetzer und Zeichner. Vgl. Brescius 2019, 161–216.

 [Schließen]
Faksimile 388v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 388vnem Establishment von
Beobachtern und Sam̅lern

die Reise nach Nepal
gestattet wurde.

Ich habe  Kommentar Linda Martin
Auszüge dieses Schreibens vom 7. März 1857 wurden in der Zeitschrift für allgemeine Erdkunde veröffentlicht. Vgl. Schlagintweit, H. / Schlagintweit, R. 1857, 432–434.

 [Schließen]
in einem Briefe
an S. M über einige mei-
ner Beobachtungen berichtet

und auch erwähnt dass es
mir gestattet war so wohl  innerhalb der Zeileweit
mehr in Centralnepal zu reisen
und mit Instrumenten zu beob
achten, als ich hoffen konnte.
Ich werde, da ich gegen Anfang
May Indien verlassen werde,  Kommentar Linda Martin
Hermann und Robert Schlagintweit trafen Humboldt erstmals am 17. Juni 1857 in Berlin wieder. Vgl. das Schreiben von Hermann Schlagintweit an Alexander von Humboldt, Berlin, 17. Juni 1857, SBB-PK, Handschriftenabteilung, Slg. Darmstaedter, Asien 1855: Schlagintweit, Hermann von; Bl. 71-72.

 [Schließen]

in nicht zu ferner Zeit das
Glück haben, Ihnen persön-
lich unsere Beobachtungen
vorzulegen.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Hermann Schlagintweit an Alexander von Humboldt. Kathmandu, 7. März 1857, hg. v. Moritz von Brescius, Linda Martin und Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Dominik Erdmann. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0016464/388v


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016464/388v

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.