Faksimile 369r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

Dieses Bild ist aus rechtlichen oder technischen Gründen nicht verfügbar.
| 369r

Rawul Pindee

im Punjaub

Dec 11 1856

Hochverehrteste Excellenz!

Es war uns eine grosse Freude in einem
jüngst von unserem Bruder Emil er-
haltenem Briefe zu lesen, dass Sie die Be-
richte[,] die wir von Zeit zu Zeit über unsere
wissenschaftlichen Arbeiten in Indien
geben[,] noch stets wie früher mit reger Theil-
nahme aufnehmen.

Die Erinnerung an die Belehrungen
und die vielfachen Anregungen[,] die wir
Ihnen verdanken[,] ist uns stets auf das
lebhafteste gegenwärtig und es ist unser
eifrigstes Bestreben, Resultate zu er-
halten, die vielleicht Ihrer Aufmerksam-
keit nicht ganz unwerth sein möchten[.]

  Kommentar Linda Martin
Auszüge eines an Friedrich Wilhelm IV. gerichteten Berichtes von Hermann und Robert Schlagintweit vom 24. September 1856 wurden 1857 in der Zeitschrift für allgemeine Erdkunde veröffentlicht. Vgl. Schlagintweit, H./Schlagintweit, R. 1856, 535–541.

 [Schließen]
Robert und ich haben über unsere
Beobachtungen im Kuenluen einen
kleinen Bericht von Leh, Ende September
abgesandt, der jetzt wohl Berlin erreicht
hat.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Hermann Schlagintweit an Alexander von Humboldt. Rawalpindi, 11. Dezember 1856, hg. v. Moritz von Brescius, Linda Martin und Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Dominik Erdmann. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0016446/369r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016446/369r