Faksimile 52v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 52vNach Kaschmir und den Interessen der jungen Reisenden, die mich  über der Zeilesehr beunruhigen[,]
darf ich wohl noch zwei Curiosa berühren in denen der Imperialismus
sich wenigstens mit grosser delicatesse für mich benommen hat. Der Brief
des Grafen Walewski ist in so fern der ausgezeichnetste, da er von
der Beschäftigung des Kaisers Napoleons mit einigen meiner Werke
und von einer gewissen Vorliebe für meinen Character spricht. Ich darf
Ew Königliche Majestät wohl um die Gnade bitten mir   Kommentar Ulrich Päßler
Humboldt war durch ein Schreiben des Prinzen Napoléon sowie durch eines des französischen Außenministers Alexandre Colonna-Walewski über die Verleihung des Großkreuzes des Ordens der Ehrenlegion durch Kaiser Napoléon III. in Kenntnis gesetzt worden. Die beiden Schreiben sind nicht überliefert. Vgl. Humboldt an Friedrich Wilhelm IV., Berlin, 19. Juni 1857, Humboldt 2013, 523f.

 [Schließen]
die beiden
Briefe
wieder zufertigen zu lassen[.] Ich habe eine grosse, grosse Freude
über die Wiederkehr der warmen Tage, welche den Genuss der Bewegung im
Freien so sehr begünstigen, Ihrer Constitution eine nothwendige Lebensbedingung.

Mit den herzlichsten Wünschen und der dankbarsten Ehrerbietung Ew. Königlichen Majestät
aller getreuester
AlHumboldt

Berlin,
den 20[.] Juni
1857.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Friedrich Wilhelm IV. Berlin, 20. Juni 1857, hg. v. Linda Martin und Ulrich Päßler. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0016436/52v


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016436/52v