Faksimile 1v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 1vverwandte Familie, die Gnetaceen, bildend) und
Casuarina (diese gehörte früher zu den Amentaceen,
und bildet jetzt eine den Myriceen verwandte
Familie); Cactus und Euphorbia officinarum
und E. antiquorum ; endlich Stapelia (aus
der Familie der Asclepiadeen) sieht wie Cereus
aus (eine Abtheilung von Cactus).

b) Pflanzen, die bei Uebereinstimmung
in der Blüthen- und Fruchtbildung, ein
sehr verschiedenes äußeres Ansehen haben:
Cactus und Ribes; Palmen und Juncus;
Coniferae und Cycadeae, Myriceae und
Casuarineae; Primualaceae (sämmtlich ☉ oder
Stauden) und Ardiseaceen [sic] (Bäume und
Sträucher); Onagrae (Oenothera, Fuchsia)
und Halorageae (Myriophyllum, Hippuris);
[...] Papayaceae (Carica) und
Cucurbitaceae.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Carl Sigismund Kunth an Alexander von Humboldt. Berlin, 13. Januar 1849, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Klaus Gerlach und Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0015159/1v


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0015159/1v