Alle Anmerkungen im Text öffnen Alle Anmerkungen im Text schließen

 Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 1 vom 10.05.2017.  Zur aktuellen Version 4 vom 27.05.2019

| 1

à Monsieur
Monsieur Charles Kunth
a Strasbourg
chez   Bernard-Frédéric de Turckheim und Jean-Frédéric de Turckheim.
 [Schließen]
MM de Turckheim

lors de son
passage pour
Paris.

| 2

Rue d'Enfer n 67.

Ich schikk Ihnen, liebster Kunth
zu Ihrer Beruhigung das Anschreiben
des Conseiller d'Etat Comte Réal
aus dem Sie sehen daß nichts
Ihrer Reise entgegen steht. Ich
wiederhole den Rath den Behör-
den, wenn Sie befragt werden,
alle Umstände Ihrer Reise aufs
offenherzigste zu sagen. Ich habe dem
Polizei Minister
selbst gemel
det daß Sie wahrscheinlich Berlin
nach Ankunft der Russen, ver-
lassen haben u man hat mit
vieler Liberalität doch alles accor
dirt. Herr Turckheim hat Order
Ihnen, wenn Sie es brauchen,
500  Livres tournois: Münzeinheit (Frankreich)livres  am rechten Randselbst 1000. zu zahlen. Brauchen
Sie mehr so fordern Sie
es von H Levrault ,  über der Zeile od dem
Auditeur Lafon. Der Prefect
ist auch mein Freund u ein
treflicher Botaniker. Kommen Sie
ja bald, mein Guter u
heben Sie die Einlage auf[.]

AHumboldt

Paris
d 27[.] April
1813

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Carl Sigismund Kunth. Paris, 27. April 1813, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Klaus Gerlach und Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 1 vom 10.05.2017. URL: https://edition-humboldt.de/v1/H0015058


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0015058

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.