Faksimile 2r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 2rallein gemacht. Wer kann von
hier aus entscheiden. Wenn auch
die Beob. von Callao über der ZeileLima nicht gleich
zeitig sind so würde eine genaue
Reduction der Temperat doch
zur Vergleichung der Höhe
von Lima die wir auf anderen
Wegen kennen dienen(?). Wollen
Sie mir A u B. zurüksenden[,]
so soll H. Oltmanns für
Sie die etwas weitläufige
Rechnung übernehmen[.]

Mit innigster Hochachtung Ihr
AlHumboldt

Sonnabends

Ich rathe Ihnen sehr
gleich selbst noch ein
mal an den Minister
zu schreiben und zu sagen[,]
dass Ihnen  Schlechtendal war ao. Professor für Botanik an der Berliner Universität. Er schied am 3. Juli 1833 aus dem Berliner Lehrkörper aus und wechselte nach Halle, wo er 1866 verstarb. Vgl. Asen 1855, 171.

 [Schließen]
Schlecht.

[...] Abgang Muth mache[,]
da die Stellen am
Herbar. getrennt
würden. Etwas
Muth schadet nicht
in solchen Sachen.
Sie könnten sich
auf  Meyen hatte guten Kontakt zu Nees von Esenbeck, der sich bereits für die Publikation seines Reisewerkes eingesetzt hatte.

 [Schließen]
Nees
und mich
beziehen.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Franz Julius Ferdinand Meyen. [Berlin], um den 8. Juli 1833 , hg. v. Petra Werner unter Mitarbeit von Ingo Schwarz und Tobias Kraft. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0006177/2r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0006177/2r