Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 2 vom 14.09.2017.  Zur aktuellen Version 7 vom 07.09.2021

Für dieses Dokument liegen keine Faksimiles vor. | 1rMein theurer Willdenow! Es ist vor wenigen Wochen hier ein
junger Mensch angekommen, Namens Sellow, der in dem bot. Gar-
ten
gearbeitet u der mir eine Empfehlung von meinem Bruder Wil
helm
gebracht. Er sieht freundlich, munter u lehrbegierig aus. So
elend auch Pflanzenzucht bekanntlich auch in Paris bestellt ist,
so kann ihm sein Aufenthalt doch in mancher Rüksicht nüzlich
werden. Da er in Malmaison keine Collegia hören kann, so ha
be ich es für besser gehalten, ihn im Jardin des plantes an
zustellen. Bei dem Zufluß junger Leute hat man ihm nicht
einmal die gewöhnlichen 34 Soli täglich schaffen können. Ich wer
de das erste Jahr gern für sein Auskommen sorgen, das heißt
ich werde von meiner Arbeit mit ihm theilen. Ich kann mir  Livres tournois: Münzeinheit (Frankreich)1200
livres
abmüssigen, für das nächste Jahr muß man ihm von Ber
lin
aus etwas verschaffen. Es hat mich tief geschmerzt daß Du
ihn an Andere u nicht an mich empfohlen hast.

Der Zwek dieser Zeilen ist eine Bitte, theurer Willdenow, aber
eine der ernsthaftesten Angelegenheiten meines Lebens. Ich rede
mit derselben Offenheit u treuen Liebe zu Dir, als vor 19
Jahren, da ich zuerst Dir Hordeum murinum zur Bestimmung brachte[.]
Die Bitte ist selbstsüchtig, aber vielleicht lassen sich mehrerlei
Interessen dabei vereinigen[.] Mein Werk ist seiner Vollendung
nahe. Sechs Quartbände sind fertig   Humboldt 1805.

 [Schließen]
Phys. Générale od. Géogr. des plan
tes
  Humboldt 1808-1811.

 [Schließen]
Astronomie 2 B.
  Humboldt 1811-1833.

 [Schließen]
Zoologie
  Humboldt 1811.

 [Schließen]
Mexico 2 B.
[.] Dazu 3 folio Bände  Humboldt 1808–1813.

 [Schließen]

Plantes équinox
 Humboldt/Bonpland 1816–1823.

 [Schließen]
Melast.
 möglicherweise: Monomieae.

 [Schließen]
Moniminien(?)
. Man drukt jezt
an den  Der Reisebericht (“Relation historique“ – Humboldt 1814–1825) erschien in drei Bänden, ein geplanter vierter Band ist nicht erschienen.

 [Schließen]
4 Bänden histor. Reise
. Schöll hat sich mit einem überaus
reichen u liberalen Buchhändler Stone vereinigt, es fehlt we
der an Geld, noch an Vorschuß. Man verkauft jährlich für
mehr als  Livres tournois: Münzeinheit (Frankreich)140,000 livres von meinen Werken. Die Botanik bleibt

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Karl Ludwig Willdenow. Paris, 17. Mai 1810, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Klaus Gerlach und Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 14.09.2017. URL: https://edition-humboldt.de/v2/H0006055/1r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0006055/1r