Faksimile 2v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 2vAußer dem, was meine individuelle Lage betrift und die
Sie wahrscheinlich schon durch Forster kennen, darf ich Ihnen
von hier aus wenig verkündigen. Ich lebe in Hamburg
zufrieden, aber nicht froh, weniger froh selbst als in Göt
tingen
, wo der Umgang von ein od. zwei Freunden und  über der Zeiledie Nähe
Moosbewachsener Berge mich für die Einförmigkeit meiner Lage
entschädigten. Zufrieden, das heißt durch Ueberlegung zu
frieden bin ich überall, wo ich meinen Zwekken nä
her komme. Ich lerne auf der hiesigen Handelsakademie und
durch Büschens Umgang sehr viel. Alles Mercantilische
war mir neu, und ich liebe es, weil ich es für nüzlich
halte. Eigentliche Kollegia höre ich wenig, desto fleißiger
suche ich für mich zu sein. Ebelings große Bibliothek
kommt mir sehr zu statten. Philologie, Reisebeschreibungen,
Geschichtsbücher besizt Ebeling, alles Mathematische und Physikalische
Büsch und das Naturhistorische Reimarus sehr vollständig.
Denken Sie Sich nun den freiesten Gebrauch aller dieser
Hülfsmittel, ein enges Zimmer in einem einsamen
Garten, keine Stöhrung, als eine Glokke, die zum
Mittag und Abendessen läutet – und Sie müssen gestehen,
mein Lieber, daß man in Hamburg, troz Göttingen, studi-
ren kann. Mineralogie und Botanik (beide aus Büchern!!) fül
len meine Nebenstunden aus. Dazu habe ich angefangen dänisch
und schwedisch zu lernen, weil die Gelegenheit dazu hier

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Samuel Thomas Soemmerring. Hamburg, 28. Januar und 20. Februar 1791, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Klaus Gerlach und Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0002656/2v


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0002656/2v