Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 5 vom 11.09.2019.  Zur aktuellen Version 8 vom 11.05.2022

Faksimile 1v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 1v von wenig Interesse. Ich
lege Ihnen auch einiges
über Arequipa und
den Vulcan von Mr
de  Die hier erwähnte Mitteilung von Moges zur Höhe des Vulkans von Arequipa befindet sich heute im Krakauer Nachlass zusammen mit Briefen von Moges und anderen Notizen in einem Umschlag mit der Aufschrift Volcan d’Arequipa. Die Materialien waren offenbar für die weitere Ausarbeitung von Humboldts großem Reiseatlas (Humboldt 1814–1834) geplant. Später erwähnt Humboldt Moges auch im Kosmos (Humboldt 1845–1862, IV, 528–529).

 [Schließen]
Moges
bei. Auf
die von mir dabei geschrie
benen Zahlen (latit. et
long) rechnen Sie wenig[.]
In Ihrem Briefe
steht  Die Wendtsche Gegenströmung (benannt nach Johann Wilhelm Wendt), beobachtet während der 3. Weltumsegelung, wird erwähnt in Meyen 1834–1835.

 [Schließen]
Wendtsche
Gegen
ströhmung nördlich
vom Aeq. . Ich
glaube Sie hatten
die Ströhm. gegen
West wie Duperrey
auch südlich vom
Aeq. gefunden[.] In dem
Falle rathe ich

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Franz Julius Ferdinand Meyen. [Berlin], 1833?, hg. v. Petra Werner unter Mitarbeit von Ingo Schwarz und Tobias Kraft. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0002241/1v


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0002241/1v