Faksimile 1r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 1rIch theile Ihnen gern[,]
mein theurer Meyen, mit,
was ich in Zahlen von
Pentlands Beobachtungen
mit [sic], doch unter der Bedin
gung dass Sie ihn lobend
citiren. Ich lege Arago’s
Auszug bei. Von Carten
von  Im Berliner Nachlass Alexander von Humboldts finden sich zahlreiche Briefe und Dokumente von Pentland, u. a. eine geologische Skizze.

 [Schließen]
Pentland
ja selbst von
Angaben[,] die die so ver
schieden gezeichneten
Contouren der Laguna
v. Titicaca
bestimmen
konnten, habe ich
nichts. Vergleichen Sie
gütigst was ich über
Südamerik. Schneegrenze
in den  Gemeint ist vermutlich Humboldt 1831, II, 547ff.

 [Schließen]
Fragm Asiat.

entwikkelt. Pentlands astr
Bestimmungen finden Sie
in der  Vgl. Humboldt 1829

 [Schließen]
Hertha
, aber für Sie

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Franz Julius Ferdinand Meyen. [Berlin], 1833?, hg. v. Petra Werner unter Mitarbeit von Ingo Schwarz und Tobias Kraft. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0002241/1r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0002241/1r