Für dieses Dokument liegen keine Faksimiles vor. | 3rfol. alternis sessilibus lanceolato[-]linearibus, crenatis, stipulis lanceo-
latis ciliatis, flor. oxillaribus longe pedunculatis Hab.
Caripe Cumanacoa in umbrosis. Man kann auch sagen Corolla 10 petala[,]
petalis 5 inter. 5 exterioribus. Das ist wohl gewiß ein neues genus
in so vielen Palmen die wir am Río Negro u
Atabapo in den Wäldern von Hevea u Cinchona
u Theobroma entdekt, aber wie viele andere nova genera bleiben
uns zweifelhaft, da uns der Hortus Schönbrun̅ensis [,] Swartz Flor
Ind. occid.
… fehlen. Ich bin daher fest entschlossen, während der
5–6 Jahre die meine Reise dauern wird der Versuchung zu wiederstehen [sic]
irgend etwas zu publicieren, ich bin gewiß daß ⅔ unser neuen
gen und Spec. nach Europa zurükkehrend als uralt erkannt werden,
aber man gewinnt im̅er in so entlegenen Ländern durch Auf-
zeichnung neuer nach der Natur gemachten Beschreibungen. Welch ein
Schaz von Pflanzen in dem wunderbaren, von so vielen neuen
Affen und undurchdringlichen Wäldern erfüllten Lande zwischen
dem Orinoco u Amazon in dem ich  Geographische Meile: Längenmaß, 1.400 Geographische Meile entsprechen 10.388,62 km1400 Meilen geogr. zu
rükgelegt. Kaum ⅒ von dem was wir gesehen habe ich gesammlet[.]
Ich bin nun völlig überzeugt, was ich in England nicht glaubte, aber
schon aus   Ruiz/Pavon 1798–1802.

 [Schließen]
Ruiz u Pavon
, Nee’s u Haenken’s Herbarium
schloß[,] daß wir nicht ⅗ aller existirenden Pflanzenspecies kennen.
Welche wundersamen Früchte, von denen wir (als wir vom Aequator
zurükkamen) eine große Kiste voll nach Madrid u Frankreich
gesandt. Wir haben viel, recht viel gearbeitet aber vergiß nicht[,]
daß das Pflanzenbeschreiben nur ein Nebenzwek meiner Reise war.

In der Ungewißheit[,] daß diese 2 Kisten Dir spät zu Ge-
sicht kommen, sende ich in 14 Tagen über S. Thomas
200 auserlesene Species unmittelbar für Dich nach Hamburg[.]
Du wirst darin mit Freuden neue species von Befaria
erkennen! Die Pariana campestris ....

Aber ach! mit Thränen eröfnen wir fast unsere Pflanzenkisten.
Unsere Herbaria haben dasselbe Schiksal über das bereits
Sparman, Banks, Swartz u Jacquin geklagt. Die unermeß-
liche Nässe des afrikanisch innerhalb der Zeile amerikan. Klimas, die Geilheit
der Vegetation in der es so schwer ist alte, ausgewachsene
Blätter zu finden[,] haben über ⅓ unserer Samlung verdorben. Wir
finden täglich neue Insekten welche Papier und Pflanzen zerstöhren.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Karl Ludwig Willdenow. Havanna, 21. Februar 1801, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Klaus Gerlach und Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0001181/3r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0001181/3r