| 1rEs gereicht mir zu einem ganz
besonderen Vergnügen Ew. Wohlgeboren
zu der  Vermutlich betraf dies die Genehmigung der Forschungsreise durch das Kultusministerium.

 [Schließen]
Erfüllung Ihrer Wünsche

Glück wünschen zu können[.]
Nehmen Sie zugleich meinen
freundlichsten Dank für Ihre
interessante  Vgl. Meyen 1829b, aufgeführt im Verzeichnis von Humboldts Bibliothek unter Nr. 6604. Vgl. Stevens 1967, 477.

 [Schließen]
Abhandl. über die
niederen Formen der Algen
[.]
Ueber das Wort  Die Bemerkung bezieht sich auf folgende Stelle der Arbeit Meyens: Es schien mir überhaupt, als wenn diese Algen als Producte von Bildungsversuchen des vegetativen Lebens angesehen werden müssten, als wenn sie gleichsam Spielereien der Natur seyen. Meyen 1829b, 772.

 [Schließen]
„Spielereien
der Natur“
möchte ich aber
fast mit Ihnen hadern.

Mit
freundschaftlichster Hochachtung
Ihr
gehorsamster
AHumboldt

Sonnabend

| 1v

 leer (1 Seite)[...]

| 2r

 leer (1 Seite)[...]

| 2v

 leer (1 Seite)[...]

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Franz Julius Ferdinand Meyen. [Berlin], Sonnabend [wohl um 1828], hg. v. Petra Werner unter Mitarbeit von Ingo Schwarz und Tobias Kraft. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0001179


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0001179

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.