Editorischer Kommentar

Die kurze Notiz enthält Exzerpte aus einem anonym erschienenen Artikel über eine Expedition in die Nilgiri-Berge Südindiens (Asiatic Journal 1819). Die Überschrift „mariage“ deutet darauf hin, dass zunächst der darin enthaltene Bericht über die in dieser Region praktizierte Polyandrie Humboldts Aufmerksamkeit geweckt hatte. In die Ideensammlung zur Neuausgabe der Geographie der Pflanzen ist das Blatt aber wohl aufgrund der ebenfalls geschilderten klimatischen Bedingungen in der Bergregion aufgenommen worden. Es ist dort unter „No. 20. Montagnes bleues – P.“ verzeichnet.

| 3rP.

mariage

Plateau des Nilgemies ou Mont.
bleues qui sépare par lat 11°–12°
les contrées chaudes et basses de
Coïmbettore de la côte de
Malabar
(près Calicut)[,] il y gèle [à,]
on croit[,]  Pied: Längenmaß (Frankreich), 10.000 Pied entsprechen 3,25 km10000 piés [de] haut. Roses
blanches[.] Les Lahtans(?) (Todevies) de
ce plateau n’ont qu’une
femme par famille. Il faut
que tous les frères consentent
du [sic] choix. Les hommes la servent[.]
(Orénoque contraste Thibet[,] pays froid) | 3v leer (Eine Seite) [...]

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: P – Mariage, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 14.09.2017. URL: http://edition-humboldt.de/v2/H0013746


Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

http://edition-humboldt.de/H0013746