H. verläßt Göttingen mit dem holländischen Arzt und Botaniker Steven Jan van Geuns (1767–1795) zu einer „naturhistorischen“ Studienreise. Reiseroute: Kassel, Marburg, Gießen, Frankfurt/Main, Darmstadt, der Bergstraße folgend über Heppenheim und Weinheim bis Heidelberg, Speyer, Bruchsal, Philippsburg, Mannheim, Alzey, Mörsfeld, Besuch von Quecksilberbergwerken in Pfalz-Zweibrücken. Dann nach Mainz, wo sie 8 Tage im Hause Georg Forsters leben, auf dem Rhein bis Bonn, zu Land nach Köln und Pempelfort, wo sie 8 Tage bei Friedrich Heinrich Jacobi verbringen, Duisburg, Münster, Warendorf, Rietberg, Paderborn, Kassel.

Die Erstellung der Datenbestände der Chronologie ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an daten-avhr@bbaw.de

Zitierhinweis

Schwarz, Ingo (Hg.): Alexander von Humboldt-Chronologie (24. September 1789). In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 14.09.2017. URL: http://edition-humboldt.de/v2/H0015141


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

http://edition-humboldt.de/H0015141

Archivierte Versionen