Abreise von Bogotá nach Quito. Reiseroute: San Fortunato (9.9.), Fusagasugá (10.–12.9.), Pandi (13./14.9.), die natürliche Brücke von Icononzo (14.9.), Pass von Fusagasugá (15.9.), Espinal (16.9.), Contreras (17.–20.9.), Río Cuello, San Bonifacio de Ibagué (21.9.), Hochebene von Combaima (22.9.), Ibagué (22.–29.9.), über den Quindíu-Pass (5.10.), Cartago (13.–21.10.), Buga (26./27.10.), Hacienda de Guavas (28.10.), Vilela (29.10.), Cali, Popayán (B: 9.11.; Exkursion zum Dorf Puracé 16.–19.11.; Besteigung des Vulkans Puracé 18.11.; Abreise von Popayán 27.11.), Almaguer (7.12.), Pasto (B: ab 19.12.; die für den 21.12. geplante Besteigung des Vulkans von Pasto kommt wegen schlechten Wetters nicht zustande; Exkursion nach Voisaco, Abreise am 22.12.), Teindala (22./23.12.), Santa Rosa (23.12.), Chillanquer (24.12.), Guachucal (26.12.), H. überschreitet die heutige Grenze zwischen Columbien und Ecuador, Ibarra (2./3.1.1802: Zusammentreffen mit dem Naturforscher Francisco José de Caldas).

Die Erstellung der Datenbestände der Chronologie ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an daten-avhr@bbaw.de

Zitierhinweis

Schwarz, Ingo (Hg.): Alexander von Humboldt-Chronologie (08. September 1801). In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 14.09.2017. URL: http://edition-humboldt.de/v2/H0014894


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

http://edition-humboldt.de/H0014894

Archivierte Versionen