H. reist von Berlin in Begleitung von Karl Sigismund Kunth nach Breslau ab, um an der XI. Versammlung der „Gesellschaft deutscher Naturforscher und Ärzte“ teilzunehmen. Er trifft am 17.9. in Breslau ein und hält mehrere Vorträge: Am 18.9. über den Einfluß, den eine Richtung der modernen Literatur, die Landschaftsmalerei und der Anbau exotischer Gewächse auf die Belebung des Naturstudiums ausgeübt haben, am 19.9. über ein Farbenschema L. von Buchs für geognostische Karten und über Pasigraphie im allgemeinen, am 21.9. über die Bildung der Steinkohle, am 23.9. über Meeresströmungen im allgemeinen, sowie über einen Strom kalten Wassers in der Südsee, über einen heißen Strom im Golf von Florida und den Einfluß desselben auf die benachbarten Länder, am 23.9. über das Vorkommen von Robben im Kaspi-, Aral-, Baikal- und Balkaschsee, ferner über Delphine in den überschwemmten Uferwäldern des Orinoco und über Fische im Kaspi-See. Außerdem ergreift er in mehreren Sitzungen das Wort zu Diskussionsbemerkungen. Am 27.9. ist er wieder in Berlin. H. wird Ehrenmitglied der Královská Ceská Spolecnost Náuk v Praze.

Die Erstellung der Datenbestände der Chronologie ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an daten-avhr@bbaw.de

Zitierhinweis

Schwarz, Ingo (Hg.): Alexander von Humboldt-Chronologie (15. September 1833). In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 14.09.2017. URL: http://edition-humboldt.de/v2/H0005442


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

http://edition-humboldt.de/H0005442

Archivierte Versionen