H. reist im Gefolge des preußischen Kronprinzen, des späteren Königs Friedrich Wilhelm IV., von Berlin nach Warschau (Eröffnung des polnischen Reichstages). Am 3.6. nimmt H. an einer Sitzung der Warszawskie Królewskie Towarzystwo Przyjaciol Nauk teil, deren Ehrenmitglied er ist, und reist in derselben Nacht mit dem Kronprinzen über Posen, Schmiedeberg (B: 6. und 9.6.), Buchwald im Riesengebirge (B: 8.6.; Besuch bei Friederike Gräfin von Reden) nach Schloss Fischbach (15./16.6.). Von dort besucht er das schlesische Gut seines Bruders in Ottmachau (B: 21./22.6.) und fährt am 23.6. nach Berlin zurück.

Die Erstellung der Datenbestände der Chronologie ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an daten-avhr@bbaw.de

Zitierhinweis

Schwarz, Ingo (Hg.): Alexander von Humboldt-Chronologie (21. Mai 1830). In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 14.09.2017. URL: http://edition-humboldt.de/v2/H0004715


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

http://edition-humboldt.de/H0004715

Archivierte Versionen