H. zum ersten Mal in Begleitung Friedrich Wilhelms III. in Teplitz. Er wohnt im Herrenhaus am Badeplatz. (H. begleitet den König insgesamt zehnmal auf diesen jährlichen Badereisen: 1828, 1830 und von 1832–1839; s. u.). 3.7.: H. in Nollendorf auf der Durchreise (barometrische Höhenmessung) 11.7.: Messung der magnetischen Inklination auf dem Spitalberg bei Teplitz. H. reist von Teplitz nach Prag (19. und 20.7.; erdmagnetische und barometrische Messungen mit dem Physiker und Astronomen Cassian Hallaschka) und Obrzistwy (Verhandlungen wegen des Ankaufs der Antikensammlung des verstorbenen Generals Franz Freiherr von Koller durch Preußen). Reisedaten Friedrich Wilhelm III.: 1.7. Abreise, 2.7. 5:45 Uhr Ankunft in Teplitz.

Die Erstellung der Datenbestände der Chronologie ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an daten-avhr@bbaw.de

Zitierhinweis

Schwarz, Ingo (Hg.): Alexander von Humboldt-Chronologie (Juli 1828). In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 14.09.2017. URL: http://edition-humboldt.de/v2/H0000650


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

http://edition-humboldt.de/H0000650

Archivierte Versionen