| 1rIch wünschte, theurester Herr Doctor[,]
die Freude zu haben Sie einmal
wieder zu sehen, und meinem Bruder[,]
der in 8 Tagen Berlin verlässt[,]
dieselbe Freude zu verschaffen.
Kommen Sie gütigst morgen Montag
nach 9 Uhr zu mir so führe
ich Sie zu meinem Bruder.
Vielleicht können Sie ihm etwas
über Sprachen zeigen?

Ihr
AlHumboldt

Sonntag

| 1v

 leer (Eine Seite) [...]

| 2r

 leer (Eine Seite) [...]

| 2v

Sr Wohlgeboren
Herrn Doctor Meyen

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Franz Julius Ferdinand Meyen. [Berlin], Sonntag, 1833, hg. v. Petra Werner unter Mitarbeit von Ingo Schwarz und Tobias Kraft. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 14.09.2017. URL: http://edition-humboldt.de/v2/H0006508


Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

http://edition-humboldt.de/H0006508

Archivierte Versionen