| 1rEin curiosum zu verbrennen[.]
Der bescheidene Mann legt
 Ein „Offenes Sendschreiben an Hrn. Dr. Justus Liebig“ (Schleiden 1842). Bereits kurz zuvor hatte Schleiden eine Streitschrift gegen Liebigs Überlegungen zur Pflanzenphysiologie in seinem Werk „Die organische Chemie in ihrer Anwendung auf Agricultur und Physiologie“ veröffentlicht (Schleiden 1842a). Zu Humboldts Stellung im Streit zwischen Schleiden und Liebig siehe Werner 2001.
 [Schließen]
eine neue brochure gegen Liebig
bei,
die freilich Mitscherlich erfreuen
muss, aber strohgröber
als alles was er noch
geschrieben.

Ihr
Ht

Ich hoffe dass
mein Brief für
den Nepos in Ihre
Hände gekommen
ist[.] ich wollte
den Brief damit
er ihm nüzlicher
wird, etwas
würzen.

| 1v

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Carl Sigismund Kunth. [Berlin, nach 3. Mai 1842], hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Klaus Gerlach und Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 14.09.2017. URL: http://edition-humboldt.de/v2/H0004892


Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

http://edition-humboldt.de/H0004892

Archivierte Versionen